Was ist "Merkel-ismus"

 

Dies ist die einfachste Frage der modernen Politik. "Merkel-ismus" (...neue Männer braucht das Land...), unterscheidet sich in keiner Weise vom "Schröder-ismus". Der "Merkel-ismus" wird ein Heer von sogenannten Experten und Beratern beschäftigen, Agenden austüfteln, Reformen verkünden, reformieren, neue Gesetze erlassen und am Ende versinkt doch alles wieder im Chaos. Die grossen Unternehmen fliehen ins Ausland und nehmen ihre kargen Gewinne, Subventionen, sowie die Arbeitsplätze gleich mit. Natürlich lassen sie auch ihre Steuern im Ausland, hier bleiben nur die Abschreibungen. Und die Kleinen? Gehen Pleite! Und die Bürger? Werden arbeitslos!  Im "Vorruhestand für über 44 jährige, -auch Hartz IV genannt"-, ist in Zukunft die Mehrheit unserer Bevölkerung, sozialverträglich von der Arbeit freigestellt und hat Zeit, die Rente auf einem Bierdeckel auszurechnen. Null multipliziert mit Egalwas bleibt Null! Krank werden dürfen sie nie wieder, ohne vorher einen Kredit aufgenommen zu haben. Vor dem Gesundheits-Check kommt der Schufa-Check. Das Alles wird der Bürger wahrscheinlich ein knappes Jahrzehnt geduldig ertragen. Dann greift die "Merkel-phobie" um sich und ein neuer ".....-ismus" wird nach oben gespült.

 

 

 

 

Wie uns eine mittelmässige Führungselite zu Grunde richtet

Kaum versprochen, schon gebrochen!

Im Wahlkampf versprechen Politiker, -um wiedergewählt, an der Macht zu bleiben und ihr hohes Einkommen zu sichern-, das Blaue vom Himmel. Auch werden "kleine Geschenke" (mit Speck fängt man bekanntlich  Mäuse) an die Wähler verteilt.

Sie belügen und betrügen die Bürger schamlos. Nach der Wahl vergessen sie Ihre Versprechen sehr schnell, oder wurden natürlich vom "dummen Volk"  falsch verstanden.

Anschliessend greifen sie dann den Bürgern um so unverschämter, -wie gemeine Diebe-, in die Taschen.

 

Liebe Politiker,

 lasst euch nicht vom Merkelismus in den Untergang führen. Hört endlich auf mit den Lügen und steht zu euren Fehlern!